LABOR DER ZUKÜNFTE: Überblick / LABORATORY OF THE FUTURE: Overview

Die Zukunft ist zurück! Sie erscheint wieder am Horizont der Vorstellung und ruft zum Denken von Utopien auf, die mit den Krisen der Gegenwart radikal brechen.

Von Januar bis März 2017 nistet sich das Kollektiv NEUE DRINGLICHKEIT in die Shedhalle ein und lässt ein stets im Wandel begriffenes LABOR DER ZUKÜNFTE entstehen: eine stets wachsende Rauminstallation von Plänen, Skizzen und Fundstücken, ein öffentlicher Raum kollektiver Recherche, ein wucherndes Korallenriff aus Ideen und Visionen, und ein futuristischer Festsaal, in dem wir ein anderes Morgen begrüssen.

Gemeinsam begeben wir (Besucher*innen und NEUE DRINGLICHKEIT) uns auf Zeitreisen durch unterschiedliche existente oder auch imaginierte Sci-Fi Welten. Wir durchforsten Sci-Fi Literatur, schauen Sci-Fi Filme, führen Gespräche mit Zukunftsforscher*innen, Sci-Fi Autor*innen, Kulturwissenschaftler*innen und Jugendlichen aus Zürich und kreieren ein ‚Glossar der Zukunft‘.

 

 

Labor-Öffnungszeiten:

5. bis 12. Februar bis 12. März: Do. 14.00 – 21.00 / Sa & So. 12.00 – 18.00

13. März bis 2. April: Di., Mi., Fr. 14-18 / Do. 14-21 / Sa. & So. 12-18

Labor-Specials:

Sa., 4. Februar, 18:00 Eröffnung des Labors Apéro

Sa., 25. Februar, 20:00: Kinetic Treat Konzert*

Do., 2. März, 19:00: Zu Tisch bei Androiden Diskursrunde*

Sa., 11. März, 20:00: Alternativen zum Weltuntergang Spontanfestival*

* Eintritt 5 CHF

Koproduziert von Shedhalle Zürich

Die im LABOR DER ZUKÜNFTE begonnene Auseinandersetzung wird weitergeführt: Am 1. Juni feiert die Theaterproduktion ‘Zurück in die Zukunft’ an der Gessnerallee Zürich Premiere.

*** ENGLISH***

The future is back! It’s rising again on the horizon of the possible and is calling for thinking about utopias that radically depart from the present.

From January to March 2017, the Kollektiv Neue Dringlichkeit will settle in at the Shedhalle and allow a constantly changing “Lab of the future” to arise: a public space of collective research, a proliferating coral reef of ideas and visions, and a futuristic festival space where we welcome another tomorrow.

The lab will open its doors on February 2, and the steadily growing spatial installation of maps, sketches, and found pieces is a walk-in space.

There will be reading circles, film evenings, performances, talks, and discussions with future researchers, science fiction authors, and cultural studies scholars.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s